Malwettbewerb zum Bau des Begegnungszentrums

Das Quartiersmanagement besuchte die Schüler der 4. Klassen in der Pestalozzi-Grundschule und stellte das geplante Begegnungszentrum in der Guerickestraße vor. Die Schüler und auch die Lehrer zeigten sich sehr begeistert über das Konzept für das Kinder- und Jugendzentrum, welches auch im Begegnungszentrum untergebracht werden wird. Die Schüler fanden den Band- und Musikraum oder die Möglichkeit dort Fußball und Basketball spielen zu können, sehr interessant. Die Augen der Schüler leuchteten bei der Vorstellung, dass es hier einen Computerraum geben wird, der u.a. für schulische Arbeiten genutzt werden kann oder darüber, dass in der Außenanlage ein kleiner Garten angelegt werden kann. Es gibt aber seitens der Schüler noch viele andere Ideen für mögliche Angebote in diesem Zentrum und daher freuten sie sich sehr über die Einladung zu einem Malwettbewerb, der im Zuge der Grundsteinlegung des Begegnungszentrums ausgelobt worden ist. Die Stadt möchte die schönsten drei Kunstwerke der Schüler in eine Zeitkapsel legen, die dann in den Grundstein miteingemauert wird.



Akteur: Pestalozzi Grundschule