Einkaufshilfe

Durch das mangelnde Angebot an Einkaufsmöglichkeiten und der fehlenden Anbindung mittels ÖPNV, vor allem im Gebiet des östlichen Kasernenviertels, ergeben sich für ältere Personen und Personen mit Einschränkungen oft schwierige Situationen im täglichen Leben. Aus diesem Grund hat das Quartiersmanagement eine Einkaufshilfe ins Leben gerufen. Die Einkaufshilfe fährt ein bis zwei Mal im Monat mit betroffenen Personen zum Einkaufen. Die Personen werden abgeholt und haben dann die Möglichkeit in Ruhe in einem Geschäft einzukaufen. Im Anschluss werden sie nach Hause gefahren und bei Bedarf wird der Einkauf noch in die Wohnung getragen.