Frauentreff im Jugend- und Begegnungszentrum Guericke

Eine Kooperation von „Lebenswirklichkeit in Bayern“ (gefördert durch das Bayer. Staatsministerium des Inneren, für Sport und Integration) und dem Quartiersmanagement Innerer Südosten


Zum zweiten Mal fand Anfang April 22 das neue monatliche Angebot für Frauen mit Migrationshintergrund aus dem Stadtosten im Begegnungszentrum Guericke statt.

Gestaltet vom Projekt „Lebenswirklichkeit in Bayern“ der KJF und mitorganisiert vom Quartiersmanagement Soziale Stadt Innerer Südosten soll dieses Treffen den Frauen die Möglichkeit geben, sich kennenzulernen, sich auszutauschen und sich über das Leben in Deutschland bzw. Bayern zu informieren.


Da dies meist in Verbindung mit direkten Aktionen leichter gelingt, wird gemeinsam gebastelt, gestaltet, ein Ausflug gemacht oder wie bei den letzten beiden Treffen genäht.

Mit viel Engagement waren die Frauen bei diesen Näh-workshops an der Nähmaschine aktiv und konnten so eine Lunchbag und ein Utensilo mit nach Hause nehmen.


Die Themen für die nächsten Vormittage werden gemeinsam besprochen, entschieden und dann wieder per Aushang bekannt gegeben.