Quartiersbeirat gegründet


Am Mittwoch, 21.10.2020 fand die Gründungssitzung des Quartiersbeirats Soziale Stadt Innerer Südosten mit zunächst sechs Mitgliedern plus Quartiersmanagement und Projektmanagement statt. Der Quartiersbeirat ist ein wichtiges Gremium im Projekt „Soziale Stadt“, soll er doch das Quartiersmanagement bei der Umsetzung sozialer Projekte (wie z.B. Planung und Durchführung von Festen oder Kulturveranstaltungen; Aufbau eines Ehrenamtlichen-Pools etc.) unterstützen sowie über die Ausgaben aus dem Verfügungsfond mitentscheiden. Die Mitarbeit im Quartiersbeirat ist ehrenamtlich und auf längere Sicht angelegt.

Der Gründungsabend verlief in angenehmer Atmosphäre, mit interessantem Austausch und Informationen über die Projektplanung für Anfang 2021.

Damit auch die Stadtgebiete „Hohes Kreuz“ und „Candis-Viertel“ repräsentativ im Beirat vertreten sind, können sich interessierte Bürger aus genannten Stadtteilen noch beim Quartiersmanagement melden!